erste Schritte

Die Idee des Minimalismus ist es , sich von den Dingen zu trennen, die uns belasten. Ordnung in das Chaos zu bringen. Jeder kennt mit Sicherheit die Situation, dass doch irgendwo auf dem Schreibtisch noch der Brief von xy liegen muss. Wo war bloß die Rechnung, der Strafzettel, was auch immer.

Mal abgesehen von meinem Schreibtisch habe ich einen neuralgischen Punkt in meinem Bürobereich. Das Regal des Todes. Dort lassen sich prima alles möglichen Unterlagen, Bücher oder sonstiger Kram bis zum Umfallen reinstopfen.

Das ist natürlich eine perfekte Gelegenheit sich die Nerven kaputt zu machen, wenn man etwas sucht.

Hier muss man mit mehreren Schritten rangehen.

Wie? Das erzähl ich Euch beim nächsten Mal!

erste Herausforderung

3 Gedanken zu “erste Schritte

  1. Der vintage G4 ist ja schon mal ein Anfang in Sachen Minimalismus. Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Experiment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s